Magdalena Aschauer

NÖ Sommertour

Neue Wege ging heuer die traditionsreiche „Sommertour“ des ORF NÖ: Die Moderatoren, Redakteure und Technik des Landesstudios kamen in alle Bezirke Niederösterreichs und machten somit Radio- und Fernsehprogramm „zum Angreifen“. Das Team besuchte auch St. Leonhard/Hw. und sendete aus einem mobilen Radiostudio – einem eigens für diese Zeit komplett umgebauten Autobus – von 5.00 bis 9.00 Uhr die Frühsendung „Guten Morgen Niederösterreich“, am Abend berichtete die Fernsehsendung „NÖ heute“ um 19.00 Uhr ausführlich aus der Gemeinde. Mit dabei waren Gäste aus der nahen Umgebung – Vereine, Künstler, interessante Persönlichkeiten und die „Wetter-Spione“, die ihren Ort bzw. ihre Region auf Radio NÖ vorstellten. In der Früh wurde eine spektakuläre Tagesaufgabe für den ganzen Ort verkündet, die tagsüber gelöst werden sollte. Da St.Leonhard/Hw. die Weltrekordleiter mit 42 Metern Länge besitzt, bestand die Aufgabe darin, dass die Bevölkerung mit 42 Leitern zum „Fensterln gehen“ anrücken muss. Da die St. Leonharder gesellige Leute sind, kamen sie mit über 70 verschiedensten Leitern zum Kirchenplatz. Von da ging`s in den Hof des Handwerksmuseums, wo hinter den Gaubenfenstern schon die Mädels auf die Burschen warteten, die per Leiter zum Fensterln kamen. Somit wurde unter großem Applaus die Tagesaufgabe bravourös gelöst.

Zurück

Prof. Erni Mangold

Erni Mangold (* 26. Jänner 1927 in Großweikersdorf, Niederösterreich, Österreich; auch Erna Mangold und Ernie Mangold; eigentlich Erna Goldmann) ist eine österreichische Schauspielerin und Regisseurin.

 

Leben

Mangold entstammt einer Künstlerfamilie. Der Vater war Maler. Die Mutter, die der Familie zuliebe auf eine mögliche Karriere als Konzertpianistin verzichtete, gab ihr vom vierten bis zum vierzehnten Lebensjahr Klavierunterricht.

Nach ihrer Ausbildung an der Schauspielschule Krauss war Erni Mangold von 1946 bis 1956 am Wiener Theater in der Josefstadtengagiert, von 1955 bis 1963 unter Gustaf Gründgens am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg, danach am Düsseldorfer Schauspielhaus unter Karlheinz Stroux. Nach verschiedenen Engagements in Wien und Deutschland war sie 1972 am SalzburgerMozarteum tätig, anschließend unterrichtete sie in der Theaterschule Helmut Kraus und am Reinhardt-Seminar und war von 1984 bis 1995 Professorin an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien.

Erni Mangold war in über sechzig Filmen und zwanzig TV-Produktionen zu sehen, am bekanntesten war ihre Rolle als Geliebte des Sehers in dem Film Hanussen (1955) von O. W. Fischer. Sie wirkte auch in mehreren Folgen (Folgen 2, 9 und 19) der Krimiserie Kottan ermittelt mit.

Von 1958 bis 1978 war sie mit dem Schauspieler Heinz Reincke verheiratet.

Sie lebt heute in St. Leonhard am Hornerwald.

Quelle: Wikipedia

prof-erni-mangold-weg

Zurück

Helga Hinterleitner

Gedichte, Reime, Texte

Helga Hinterleitner
Wolfshoferamt 223
3572 St. Leonhard/Hw.
Tel.: 02987/24127 od. 0664/4050411
Mail: h.hinterleitner@aon.at

  • Gedichte für Geburtstage, Jubiläen, …
  • Maschkarabrief für Hochzeiten
  • Sprücherln für Gästebuch, Transparente, …
  • Reime für besondere Anlässe
  • Korrekturlesen

Zurück

Gasthaus Steiner

Steiner Silvia

Wolfshoferamt 142

3572 St. Leonhard

Tel.: 02987/2280

 

Öffnungszeiten:
täglich ab 08:00 geöffnet
Mittwoch: Ruhetag

 

Busse willkommen
Waldviertler Küche
Gastgarten
großer Saal
Fremdenzimmer
Langlaufskiverleih
direkt an den Langlaufloipen

Zurück

Gasthaus Schrammel

Schrammel Karl

St. Leonhard 121

3572 St. Leonhard/Hw.

Tel.: 02987/2226

Fax: 02987/2226

 

Öffnungszeiten:

Montag: Ruhetag

Dienstag – Freitag: 08:00-22:00

Samstag: 07:30-22:00

Sonntag: 08:00-12:00

Feiertag: 08:00-12:00

Zurück

Mostbutt’n

Familie Gschwantner

Wolfshoferamt 86

3572 St. Leonhard

Tel.: 02987/2284

 

nicht ganzjährig geöffnet

 

Mostheuriger
Gastgarten
Spielplatz

Zurück