St. Leonhard teilt ein Elektroauto

Standort:  St. Leonhard am Hornerwald 61, Carport hinter der Kirche(Foto)

Nutzer:  14 Nutzer – darunter Gemeinde, Sportverein, Landjugend und Privatpersonen von jung bis alt

Besonderheiten:  Eine Gruppe alleinstehender Damen im Alter von 60 bis über 70 Jahren, die bisher alle ein eigenes Auto hatten, möchten in Zukunft einige ihrer Fahrzeuge verkaufen und nur mehr mit der Gemeinschaft fahren.

Projektstart:  Oktober 2014

Planung:  Martin Frank und Bürgermeister Hermann Steininger im Auftrag er Klima- und Energiemodellregion Kampseen und der Marktgemeinde St. Leonhard

Betreuung:  Martin Frank und eigenverantwortliche Reinigung und Pflege aller Nutzer zum Wohle der Gemeinschaft

Presse:  Radiobeitrag von Radio NÖ

 

eauto
Zurück